Fotomarathon Berlin – erste Fotostrecke

17. Juni 2013

Der Fotomarathon ist vorbei. Wie schon berichtet sind Martin und ich mit getrennten Startnummern aber doch als Team angetreten. Mit dabei waren Sandra für die Dokumentation und Tanja als Model.

Das Rahmenthema dieses Jahr lautete: „Was für eine Überraschung“. Es galt unerwartete Momente, Reaktionen und Emotionen in einer Welt zwischen Realität, Unterwelt und Zwielicht einzufangen. Trotz der „nur“ zwölf Einzelthemen in 12 Stunden ein ganz schöner Brocken.

Eine Bearbeitung der Fotos war natürlich nicht erlaubt, lediglich die Voreinstellungen in der Kamera durften genutzt werden. Ich habe mich für eine leichte Entsättigung der Farben entschieden. Hier unsere erste Serie:

1. Eintauchen, 2. Irrwege, 3. Ausgetrickst, 4. Hauptgewinn, 5. Wie gewonnen so zerronnen, 6. Verschwommen, 7. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, 8. Froschkönig, 9. Verzaubern, 10. Halbwelten, 11. Verflucht und 12. Abtauchen.

Die zweite Serie folgt morgen.