logo-mini

BESSY gesehen und fotografiert

Heute hat das Helmholtz-Zentrum Berlin einen Science Photo Walk veranstaltet. Profi- und Amateurfotografen waren eingeladen, auf das Gelände des Synchrotronspeicherrings BESSY II in Berlin-Adlershof. Mein Freund Erik hat mir darauf aufmerksam gemacht.

Bei diesem Science Photo Walk „Augenblicke“ liefen wir in einer Gruppe von Fotografinnen und Fotografen den ganzen Nachmittag lang gemeinsam über das HZB-Gelände mit seinem Synchrotronring BESSY II und Einrichtungen der HZB-Solarenergieforschung und besucht ausgewählte Forschungsstationen. Jeder Teilnehmer fotografierte auf dem Weg, was er wollte, und zeigt so das Forschungszentrum aus seinem eigenen Blickwinkel. Wir bekamen einen exklusiven Einblick in Labore und die Anlagen bei BESSY II für die Forschung mit Photonen. Die Bilder werden auf einer zentralen Webseite gesammelt und von einer Jury aus Vertretern der Politik, den Medien und der Wissenschaft prämiert. Schaun wir mal, ob ich was gewinne.

Vor allen Dingen hat es richtig viel Spaß gemacht und das ist entscheidend. Hier eins der Fotos von heute. Weitere folgen.

Boris Mehl

Mein Name ist Boris Mehl und ich bin Fotograf. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne Hochzeiten, Familien und Boudoirfotos. Zusammen mit meiner Familie lebe und arbeite ich in Berlin.


3 Kommentare

    • Manuela Helmecke-
    • 1. September 2012 um 11:22-
    • Antworten

    Warum hast du nicht Bescheid gesagt, dass du da bist? Dann hätte ich doch Hallo gesaagt. Ich arbeite doch da…

Kommentar hinterlassen