logo-mini

Ein kurzer Technik-Test: Fotodrucker Canon Selphy CP 800

Nach dem Fotoshooting, die ersten Fotos sind ausgewählt und nachbearbeitet. Die Bilder sollen übergeben werden, aber nicht bloß digital. Ein „richtiges“ Fotos wäre schön, nicht nur ein einfacher Ausdruck. Ein Online-Fotodienst dauert zu lange, der nächste Fotoprinter im Drogeriemarkt ist eine Alternative, aber auch nur bis 18.00 Uhr. Dann ist der Laden zu. Was tun?

Es gibt einen günstigen und guten Drucken, den Canon SELPHY CP800 Fotodrucker. Er ist schön kompakt, passt sogar in die Fototasche und liefert tolle Fotoprints mit hoher Farbstabilität. Ein Foto in Postkartengröße (10 x 15 cm) kostet rund 30 Cent. Das ist im Vergleich zu manch einem Online-Fotodienst teuer, aber auch wesentlich schneller und bequemer!

Ich habe den Drucker bei Amazon bestellt. In schwarz, weiß ist er teurer. Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Beim Auspacken dann eine Überraschung. Die Papierkassette ist weiß, das Netzteil auch. Laut Canon Deutschland ist das auch richtig so. Na gut, das Netztteil ist eh unter dem Schreibtisch. Die Einrichtung geht leicht von der Hand. Das beiliegende Handbuch habe ich nicht benötigt. Für Mac OS 10.7 musste ich allerdings den aktuellen Treiber aus dem Internet laden, aber der war leicht zu finden und schnell installiert.

Das Drucken aus Lightroom heraus funktioniert problemlos. Drucker aussuchen, Papiergröße einstellen und los. Die Qualität der Fotos ist gut. Auch haptisch ein „echtes“ Foto, ich bin begeistert. Die Werbung von Canon stimmt: „Durch das Thermosublimationsdruckverfahren erhalten die Prints ein glänzendes, brillantes Aussehen, haben eine exzellente Farbtiefe und feinste Farbabstufungen. Sie ähneln traditionellen Fotos aus dem Fotolabor, sind gleich nach der Ausgabe trocken und können sofort in die Hand genommen werden“

Fazit: Für qualitativ hochwertige Papierfotos, die sofort verfügbar sind. Eine tolle Sache!

Boris Mehl

Mein Name ist Boris Mehl und ich bin Fotograf. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne Hochzeiten, Familien und Boudoirfotos. Zusammen mit meiner Familie lebe und arbeite ich in Berlin.


Kommentar hinterlassen