logo-mini
Portraits von Lorenzo in Berlin

Mein Fotoblog

Mein Fotoblog

Portraits von Lorenzo in Berlin

Portraits von Lorenzo in Berlin


Als Fotograf sollte man immer über den Tellerrand schauen, sich weiterbilden und auch Rückschau halten. Eine gute Gelegenheit über mein Fotografieren und den Fotoblog hier nachzudenken ist ein Aufruf von Fotograf.de den eigenen Blog vorzustellen.

Mein Fotoblog existiert seit Juni 2012. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich entschieden, die Ergebnisse meiner Fotografie festzuhalten. Einerseits um meine eigenen Fortschritte zu dokumentieren, andererseits um Lust zu wecken sich fotografieren zu lassen. Im Blog ist unschwer erkennbar, dass ich gerne Menschen fotografiere. Ob das Portraits sind oder Familienfotos ist dabei nebensächlich. Mir geht es auch um die Kommunikation mit meinen Motiven. Das Bild soll etwas aussagen.

Familienfoto in Hohen-Neuendorf

Familienfoto in Hohen-Neuendorf

Fotografie bedeutet für mich ein Ausgleich zum Beruf, das Ausleben meiner Kreativität. Außerdem gibt es von den portraitierten immer eine direkte Rückmeldungen, Lob und Dank für gelungene Fotos. Und natürlich habe ich beim Fotografieren auch immer Vorbilder. Es fällt mir aber gerade recht schwer, mich festzulegen. Beim Blick ins Bücherregal mit Bildbänden fallen mir heute aber Kristian Schullers „90 Tage. Ein Traum.“ und das Reisetagebuch vom Stilpiraten Steffen Böttcher ins Auge. Schuller fotografiert recht schrill und bunt, was ich nie erreichen werden und Steffen hat neben seiner Fotografie noch die Gabe wunderbar zu schreiben.

Neuwerk

Neuwerk


Letztes Jahr durfte ich für gut eine Woche auf die Insel Neuwerk. Fotografisches und kulinarisches Neuland für mich. Wenn ich mal für vier Wochen eine bezahlte Fotoreise machen dürfte, bliebe ich wahrscheinlich innerhalb Deutschlands. Da gibt es immer noch etwas zu entdecken! Auf so einer Tour lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen und ich würde immer um ein Portrait bitten. Mich beeindrucken eher die kleinen Geschichten des Alltags, nicht so sehr die Menschen, die sowieso schon im Mittelpunkt stehen.

Ich freue mich immer wieder in meinem Umfeld von der Fotografie zu erzählen. Neueinsteiger mit eigener Kamera würde ich gleich auf einen Photowalk durch Berlin mitnehmen. Dabei geht es um das gemeinsame Fotografieren, fachsimpeln und Spaß haben. Der nächste Termin ist übrigens am 28. März 2014 und ich freue mich auf viele Teilnehmer!

Boris Mehl

Mein Name ist Boris Mehl und ich bin Fotograf. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne Hochzeiten, Familien und Boudoirfotos. Zusammen mit meiner Familie lebe und arbeite ich in Berlin.


6 Kommentare

  • Interessante Arbeiten. Boudoire gefällt mir sehr gut.
    Beste Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com

  • Hallo Boris, ein Logbuch ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal. So steht es in Wikipedia. Du hast es zusätzlich mit vielen tollen Bildern versehen. Du solltest wissen, dass ich dich über die Fotografie-Blog-Bühne gefunden habe. Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei surfst und einen Kommentar abgibst. Zum Beispiel gibt es ein Announcement hinsichtlich eines neuen Fotoprojekts von https://paleica.wordpress.com und mir. Am kommenden Montag startet es. Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mit zu machen?! Bei den hier gezeigten guten Bildern von dir wärst du eine Bereicherung für das Projekt. Näheres unter: http://dschungelpinguin.com/montag-der-2-februar-2015/
    Ich freue mich schon heute, wieder von dir zu lesen. Immer gut Licht und ganz viel Ideen für weitere schöne Bilder! Beste Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com

  • Schöne Bilder. Wir aus Dortmund finden die Bilder echt klasse!

  • Beeindruckende Bilder!

    • Armin Pempe-
    • 9. April 2016 um 16:17-
    • Antworten

    Toller Blog.Tolle Webseite.Die Bilder sind super , sehr inspirierend.

  • Ich bin ein Neuling auf diesem Gebiet und versuche mich nur so ein wenig. Ich bin total begeistert von der Webseite und den tollen Fotos. Hier hole ich mir die Inspiration. Danke echt toller Blog. Ich bleibe dran.

Kommentar hinterlassen